Wanderung, Inntaler Höhenweg, Tirol

Mittwoch, 14. Juli bis Dienstag, 20. Juli 2021

Der Inntaler Höhenweg führt 6 Tage zwischen 1.800m und 2.800 m durch weitgehend unberührte, einsame Berglandschaften. Die Tuxer Alpen vom Patscherkofel hoch über dem Inntal zum Kellerjoch. Wir widmen uns nur der ersten Etappe. Von Innsbruck mit der Bahn auf den Patscherkofel wandern wir zur Glungezer Hütte. Am nächsten Tag geht es früh los. Über sieben felsige Gipfel, rauf und runter, mit Drahtseilversicherung und leichter Kraxelei  bis zur Lizumer Hütte. Das ist die längste und anspruchsvollste Etappe. Sie beinhaltet die sieben Gipfel der Tuxener Alpen. 10 Stunden werden wir brauchen. Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Die Lizumer Hütte liegt wunderbar am Fernwanderweg München-Venedig. Dort bleiben wir zwei Nächte, und erkunden noch den einen oder anderen Gipfel in diesem Tal.

Vorgesehener Programmablauf:

Mittwoch, 14. Juli: Anreise

Gemeinsam starten wir am Sonntag um 09:00 Uhr von von Memmingen über den Fernpass, Holzleitensattel und über Innsbruck nach Vompersbach. Dort parken wir und fahren mit der Bahn nach Innsbruck zurück. Mit dem Bus zur Gondel auf den Patscherkofel. Von dort zur Glungezer Hütte.

Übernachtung Glungezer Hütte.

Donnerstag, 15. Juli: Seven summits of the Tuxer Alps

Mit reichlich Trinken und Essen ausgestattet geht es früh los. 10 Stunden liegen vor uns. Glungezer 2.677m, Gamslahnerspitze 2.681m, Kreuzspitze 2.746m, Rosenjoch 2.796m, Grünbergspitze 2.790m, Grafmartspitze 2.720m, nördliche Schoberspitze 2.448m.

Übernachtung auf der Lizumer Hütte.

Freitag, 16. Juli:

Wanderung im Gebiet.

Übernachtung auf der Lizumer Hütte.

Samstag, 17. Juli:

Im steten Auf und Ab, vorbei an kleinen Seen und vielen Blumen durchqueren wir das Truppenübungsgelände, besteigen vielleicht noch die Hippoltspitze und gelangen zur am tiefsten gelegenen Weidener Hütte.

Übernachtung Weidener Hütte.

Sonntag, 18. Juli :

Aufwärts, an vielen Bächen und Seen vorbei gelangen wir über einen Grat zur Rastkogel Hütte.

Übernachtung Rastkogel Hütte.

Montag, 19. Juli:

Durch ein Winterskigebiet, wo herrliche Ruhe herrscht, geht es dann noch steil bergauf zur Kellerjoch Hütte, der letzten Übernachtung.

Übernachtung Kellerjoch Hütte.

Dienstag, 20. Juli:

Abstieg nach Pillberg-Grafenast, von dort mit dem Bus nach Vompersbach, wo die Fahrzeuge abgestellt sind.

Voraussetzungen:

Kondition für Touren bis zu 10 Stunden Gehzeit, inklusive Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Besondere bergsteigerische Kenntnisse sind nicht notwendig.

Leistungen:

  • Führung durch DAV Tourenleiter
  • Ausarbeitung und Organisation des Programmes durch den DAV Tourenleiter

Teilnahmegebühr:

  • Mitglieder: 180,- €
  • Mitglieder anderer Sektion: 216,- €
  • Nichtmitglieder: keine Teilnahme möglich.

Stützpunkte:

  • Glungezer Hütte, Lizumer Hütte, Weidener Hütte, Rastkogel Hütte, Kellerjoch Hütte, 

Zusatzkosten:

  • 6 x Übernachtung und Halbpension in Mehrbettzimmern und Lagern auf Hütten ca. 50,- € pro Person/Nacht
  • Anfallende Seilbahnkosten ca. 30,- € pro Teilnehmer
  • Anfallende Bus- und Zugfahrkosten ca. 10,- € pro Teilnehmer
  • Empfohlene 0,10 € Fahrtkostenbeteiligung pro Kilometer bei Fahrgemeinschaften pro Mitfahrer.
  • Brotzeit, Getränke, Sonstiges…

Teilnehmeranzahl:

  • Mindestteilnehmerzahl: 4 Teilnehmer (Kalkulationsbasis)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 5 Teilnehmer

Ausgangsort:

 Innsbruck, 574m, Tirol, 180 Kilometer Fahrt von Memmingen

Treffpunkt und Zeit der Abfahrt:

Sonntag, 11. Juli 2021, DAV Geschäftsstelle, Allgäuer Str. 24, 87700 Memmingen, um 08:00 Uhr

Leitung:

Gabriele Kügle

Ausrüstung:

  • Normale Wanderausrüstung. Keine besonderen Ausrüstungsvoraussetzungen.
  • Ausrüstung für Hüttennächte

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt online über die Anmeldung hier im Tourenportal. Die Teilnahmegebühr wird nach Eingang der Anmeldung per Lastschrift eingezogen. Bei Abmeldungen/Stornierungen gelten die Stornobedingungen der Teilnahmebedingungen der DAV Sektion Memmingen. Die Mehrtagestour kann nur pauschal wie hier ausgeschrieben gebucht werden.

An- und Abmeldeschluss:

Dienstag, 08. Juni 2021 um 18:30 Uhr

Vorbesprechung:

Dienstag, 08. Juni 2021, um 19:00 Uhr, DAV Geschäftsstelle, Allgäuer Str. 24, 87700 Memmingen

Nr.

2021-S-057

Kategorie

  • Wandern
  • mittel

Datum

14.–20.07.2021

Leitung

Gabriele Kügle, Wandeleiterin

Gebühr

€ 180,00

Mögliche Zahlungsarten

  • Lastschrifteinzug

Plätze

voll

Anmeldeschluss

08.06.2021

Anmeldung

Warteliste


Zur Übersicht